Welsh  Springer  Spaniel  VDH / FCI
welshelegance.de
monika.lohmeier@web.de

 

 

 

 

Aktivitäten

Stöbern ! ist und bleibt die Passion eines Welsh. Dafür wurde er gezüchtet.

 

Alternativen sind:  Dummyarbeit !

 

 Ausgedehnte Spaziergäne mit Hundekumpeln ! 

 Ein Welsh Springer Spaniel ist kein Hund für nebenbei. Wie alle Spaniels ist er neugierig und hat großes Interesse an Aufgaben, die er gestellt bekommen möchte. Diese können gerne, müssen aber keineswegs jagdlicher Natur sein.

So liebt er Suchspiele, die bei schlechtem Wetter auch mal in der Wohnung erfolgen können. Fangen Sie doch gleich mal an. Anstatt ihn einfach nur zu füttern, machen Sie folgendes :

 Bringen Sie Ihren Hund in einem Raum der Wohnung (im Garten) in die Ablage (oder binden Sie ihn kurz an) und zeigen ihm ein Leckerli, sein Lieblingsspielzeug,  Trockenpansen oder Ähnliches.

Gespannt schaut er Ihnen hinterher, wie Sie mit der Beute verschwinden. Wählen Sie am Anfang ein leicht auffindbares Versteck z.B. Leckerli unter einem Kissen hervorschauen lassen. Gehen Sie nun zügig zu dem aufmmerkksam Wartenden zurück, zeigen die leeren Hände und geben ihn frei mit "Such!".  Rennt Ihr Hund sofort in die richtige Richtung, gehen Sie mit und helfen Sie ihm evtl., wenn es zu schwierig wird für ihn.  Der schnelle Erfolg ist besonders am Anfang wichtig um eine hohe Motivation am Suchen zu erhalten. Der Spaß an der Suche muss in jedem Fall im Vordergrund bleiben.  Später kann der Schwierigkeitsgrad z.B. durch Platzieren im unteren Regalbereich, oder im leicht geöffneten Schrank, erhöht werden. Natürlich darf er jedesmal das Gefundene auffressen oder damit spielen.                    

                            Suchspiele !

Draußen lassen sich während des Spaziergangs aufregende Spiele mit dem Futterdummy gestalten.

Ebenso gerne lernen die Hunde  kleine Tricks wie "Gib fünf", "Dreh dich",  "Rückwärts gehen" , u.s.w. Hauptsache Beschäftigung mit ihren geliebten Menschen.

Tricks liebt der Welsh !

 

 

Ein Welsh - ein Wort !

 

Ein Trickkurs ( inkl. Anleitungsbuch) bei Manuela Zeitz, hat uns großen Spaß gemacht und war genau das Richtige für den teambegeisterten Welsh.

Ein Einführungs-Kurs ins Dummytraining hat unsere Loki besonders deshalb fasziniert, weil sie vor dem Apport absitzen durfte, gezielt zum Dummy geschickt wurde und die Beute aufnehmen konnte. Die Übungseinheit "Freiverlorensuche" wird mit großer Freude und Vollkommenheit ausgeführt. Womit wir wieder bei den Suchspielen wären.

Wer Thomas Baumann kennt, weiß wie schnell lernwillige Hunde für ZOS = ZielObjektSuche zu begeistern sind.

Fragen zu den einzelnen Beschäftigungsspielen beantworten wir gerne.  

Außerdem eignet sich der Welsh hervorragend für die von Hundesportvereinen angebotenen Agility- Mantrailing- und Obedience-Kurse und vieles mehr, was Ihnen und Ihrem Welsh Spaß macht. 

                                                        Agility !

                                                          

 

Kleiner Welsh in Aktion.          Buddeln !

 

Welshi auf der Suche 

 

 

 

  Herbstimpressionen

               Stöbern ist die Passion des Welsh. Dafür wurde er gezüchtet.

 

                  Eichhörnchen suchen

 

Loki - Ruhigstehen

 Lieblingsbeschäftigung  : Stöbern

Luna mit Retrievern

 

 

^